Oberlaindern. Avery Zweckform ist bereits zum vierten Mal hintereinander als „Superbrand“ ausgezeichnet worden. Der Etikettenerfinder erforscht und produziert seit über 80 Jahren Etiketten und setzt damit Standards im deutschen Markt – die enorme Sortimentsbreite lässt nahezu keine Wünsche offen. Das überzeugte die hochkarätige Jury aus 23 unabhängigen Wirtschafts- und Medienfachleuten besonders. Der Markenhersteller aus Bayern gehört damit erneut zum illustren Kreis der 50 stärksten Marken Deutschlands, die aus über 1.300 Unternehmen ausgewählt wurden. Avery Zweckform ist zudem die einzige Büroprodukte-Marke, die zu den Superbrands Germany 2018/2019 zählt.

Die Preisverleihung fand am 12.06.2019 im Rahmen einer festlichen Gala in Berlin statt. Peter Sperl, Geschäftsführer der Avery Zweckform GmbH, nahm zusammen mit Florian Huber, Director e-Commerce, Marketing und Business Development bei Avery Zweckform, den Award von Norbert R. Lux entgegen, Superbrands Managing Director Germany. Zu den Rednern der Gala gehörte auch Deutschlands bekanntester Arzt, Moderator und Sachbuchautor Dr. Eckart von Hirschhausen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Positionierung als eine der 50 Top-Marken Deutschlands erfolgreich verteidigen konnten“, erklärt Peter Sperl. Und Florian Huber ergänzt: „Innovation und Qualität ‚Made in Germany‘ – dafür stehen wir und investieren viel in Forschung und Produktentwicklung. So haben wir aktuell die Etiketten in die dritte Dimension geführt. Unsere ultragrip-Technologie mit dreidimensionalem Profil ist eine zum Patent angemeldete Weltneuheit, die den perfekten Etikettendruck ermöglicht. Nach der durchweg positiven Resonanz und zahlreichen positiven Reviews werden wir den Einsatz der ultragrip-Technologie weiter ausbauen. Unsere Kunden können sich darauf freuen, die ultragrip-Technologie in den kommenden Monaten bei weiteren Produkten aus unserem Portfolio zu erleben.“