Ob eigener Webshop, Amazon, Zalando oder Otto: Das E-Commerce-Geschäft ist heute mehr denn je ein wichtiger Kanal, um seine Produkte zu vermarkten. Kleine und mittelständische Unternehmen, die nicht über die eigenen Mittel verfügen, können jetzt über die Dienste von GoJungo den Zugang dazu finden.
Mit E-Commerce erschließt sich ein umfassender Markt, der sich mit dem rein stationären Handel kaum abdecken lässt. Gerade die Corona-Krise zeigt, wie wichtig es ist, dass man auch im Netz gut aufgestellt ist.
Leider fehlen gerade kleinen und mittelständischen Marken und Produzenten oft das Know-how und die Ressourcen, um ihre Produkte im Internet zu verkaufen. Hier kommt GoJungo aus Buchholz bei Hamburg ins Spiel: „Schickt uns eure Produkte, wir kümmern uns um den Rest“, sagt Stephan Sommerlik, COO von GoJungo. Die Firma ist ein junges Unternehmen im Online-Market-Business. Erst im letzten Jahr wurde das Start-up als Joint Venture von Brands Fashion, dem Marktführer für nachhaltige Workwear und Merchandising-Textilien, und der dänischen Scan Thor Group, eines der größten Einkaufs-Büros in Europa, gegründet.
Doch mit den angebotenen Services, ihren Erfahrungen und dem guten Netzwerk innerhalb der Mode-, Textil- und Home & Living-Industrie, ermöglichen Sie anderen Firmen, den eigenen idealen Webshop aufzubauen und einen Fuß in die Tür deutscher und internationaler Marketplaces zu bekommen. Mittlerweile darf sich GoJungo stolz als „Preferred Partner“ von Otto bezeichnen.
Die Fairtrade-Schuhmarke Ethletics ist eins von vielen guten Beispielen, wie die Zusammenarbeit mit GoJungo funktioniert. Egal ob Otto, Amazon und Co.: Mit ihrem „Rundum-Sorglos-Paket“ für eine reibungslose Marktplatzanbindung bringen die Buchholzer die Marke auf alle wichtigen Plattformen, kümmern sich um die Content-Erstellung, stellen ein modernes Auslieferungslager zur Verfügung und wickeln die Logistik ab. Darüber hinaus kümmert sich GoJungo auch um das Plattform-Marketing sowie Abrechnung und Monitoring.
Durch seinen Full-Service-Partner kann sich Ehtletic optimal auf seine Kernkompetenzen in Kreativität und Nachhaltigkeit konzentrieren und auf internationaler Ebene im E-Commerce-Business glänzen. „Wir passen gut zusammen, denn Nachhaltigkeit ist bei uns kein Trend, sondern schon lange in unserer DNA verankert“, erklärt Sommerlik.
Doch es muss nicht immer Full-Service sein: GoJungo stellt mit interessierten Unternehmen das passende, ideale Dienstleistungs-Paket zusammen, um besten Service und Erfolg zu erzielen und höchste Zufriedenheit zu gewährleisten.

Über GoJungo
GoJungo wurde als Joint Venture der Firmen Brands Fashion GmbH aus Buchholz in der Nordheide und der Scan Thor Group mit Sitz in Herning (Dänemark) 2019 gegründet. Brands Fashion ist Marktführer für nachhaltige Workwear und Merchandising-Textilien und die Scan Thor Group ist eines der größten Sourcingbüros Europas. Mit seinen Services verhilft GoJungo anderen Marken schnell und einfach auf nationalen und internationalen Marktplätzen Fuß zu fassen. Dabei hilft GoJungo seinen Partnerunternehmen in gemeinsamer Absprache individuell das beste Service-Paket zu finden. Ob Content-Erstellung, Fulfillment, B2B sowie B2C-Logistik, Plattform Marketing, Kunden-Support oder Abrechnung und Monitoring: GoJungo bietet alles, was Marken für einen erfolgreichen Kick-off und das weiterführende Business auf den großen Marktplätzen benötigen. Weiter bieten die Norddeutschen auch die Erstellung und Übernahme eigenständiger Webshops an. Dabei legt das Start-up selbst höchsten Wert auf Transparenz und Nachhaltigkeit.