Die einen wollen es, die anderen müssen es: Mit dem Vormarsch des Homeoffice werden viele Arbeitnehmer vor die Herausforderung gestellt, sich auf klein(st)em Raum organisieren zu müssen. Studierende und Schüler:innen kennen diese Situation bereits seit Langem. Und in den Generationen Y und Z hat sich der Trend nach reduziertem Wohn- und Arbeitsraum zugunsten von mehr Freiheit und besserem Umweltschutz etabliert.

Vom Tiny House bis zum Digitalnomaden im ausgebauten Van – hier steht für einen Arbeitsplatz sogar noch weniger Raum zur Verfügung. Ganz gleich ob Minimalismus-Zuhause, WG-Zimmer oder normale Wohnung: In allen Fällen sind clevere Lösungen gefragt, die den vorhandenen Platz optimal nutzen und gleichzeitig ein effizientes und angenehmes Arbeitsumfeld ermöglichen.

Im Trendpaper „Arbeiten auf kleinstem Raum“ setzt sich DURABLE mit aktuellen Gegebenheiten und Anforderungen an den Arbeitsplatz@home auseinander und stellt Lösungsideen vor – von kreativ bis technologisch.

www.durable.de/service/downloads/trendpaper.html