Kerpen, 23. März 2022. – Es wird bunter, wärmer und die Tage werden wieder länger: Endlich ist Frühling! Zeit, wieder Farbe ins Spiel zu bringen! Welche Farben stehen für Frühling? Welche Farbe ist allgemein in diesem Jahr angesagt? Römerturm, Spezialist für Feinst- und Künstlerpapiere, verrät die Trends der Papierwelt.

Die Farben des Frühlings
Kräftiges Grün (R 13, G 196, B 91), sattes Gelbgrün (R 203, G 197, B 23) und interessanterweise eine Art Grau-Violett (R 193, G 197, B 209), das sind die Farben des Frühlings, ermittelte G.F Smith, Hersteller des beliebten Colorplan Papiers. Die Farben repräsentieren jeweils die Essenz aus den meisten Nennungen. Für die Ermittlung der Farbtöne befragte das Unternehmen 27.000 Teilnehmer und führte so die größte Studie der Welt zur Farbwahrnehmung und Farbpsychologie durch. Die Analyse entstand in Zusammenarbeit mit Anna Franklin, Professorin für visuelle Wahrnehmung und Kognition an der Universität von Sussex. Die Ergebnisse sind zusammengefasst im Colour Report, der als gebundenes Buch über die Website www.worldsfavouritecolour.info erhältlich ist.

Die Farbe des Jahres: Very Peri
Viele Farbgurus hatten auf Grüntöne für das Jahr 2022 gesetzt, sie sollten den aktuellen Zeitgeist der ökologischen Nachhaltigkeit unterstreichen. Weitere Prognosen waren Gelbtöne, die ein Gefühl der Wärme schaffen, welches aufgrund der Pandemie und sozialer Isolation leider oft zu kurz gekommen ist. Doch dann stellte Pantone mit „Very Peri“ einen völlig anderen Farbton als Farbe des Jahres 2022 vor. Der Farbton (Pantone 17 – 3938), eine Mischung aus Blau und Rot, ist ein tiefes Veilchenblau. Weitere Infos zur Farbe des Jahres finden Interessierte beim kreatorsklub von Römerturm: www.kreatorsklub.de

55 Farben – unzählige Möglichkeiten
Ganz gleich ob Grün-, Blau- oder Rottöne: Mit dem Colorplan Papier von G.F Smith wird es bunt. Colorplan setzt auf eine trendige Farbpalette, die Designern viel Raum für Inspirationen und Kreativität bietet. Der Einsatz hochwertiger Zellstoffe in Kombination mit pigmentierten Farbstoffen garantiert eine hohe Lichtechtheit. Die breite Produktpalette von 55 Farben, 25 Prägungen und acht Grammaturen bietet über 10.000 Kombinationsmöglichkeiten. Das beliebte Papier ist in Deutschland exklusiv bei Römerturm erhältlich.

 

Über Römerturm Feinstpapier
Seit mehr als 130 Jahren steht Römerturm für hochwertige Feinst- und Künstlerpapiere. Das Unternehmen bietet ein umfangreiches Produktportfolio für die Bereiche Kunst, Grafik, Druck und Werbung sowie Karten für verschiedenste Anlässe. Hier finden Interessierte ausgewählte Projektbeispiele. Mit dem kreatorsklub bietet Römerturm außerdem eine innovative Inspirations- und Dialogplattform für die Kreativbranche.
www.roemerturm.de

Oberlaindern, 24.03.2022. Was ist für die Kauf- und vor allem auch für die Wiederkaufentscheidung von Kunden relevant? Dieser Frage widmet sich das Magazin „Focus“ zusammen mit „Deutschland Test“ in seiner neuen Erhebung zur Kundenzufriedenheit. Untersucht wurden die Leistungserfüllung, die Informationsabdeckung und die Sichtbarkeit von Unternehmen und Marken. Insgesamt 21.000 Unternehmen aus 300 Branchen wurden dazu vom „Institut für Management und Wirtschaftsforschung“ genauer unter die Lupe genommen. Avery Zweckform gehört zu den Testsiegern in der Kategorie Büroprodukte und ist als Marke ausgezeichnet worden, zu der Kunden „Vertrauen haben“ und die ihre Wünsche „vorbildlich erfüllt“. Nach der „Marke des Jahrhunderts“ ist dies bereits der zweite Award, den der Markenhersteller aus Bayern im ersten Quartal 2022 für seine Markenführung, seine Qualitätsprodukte und seine Serviceleistungen erhalten hat.

Zusätzliche Serviceleistungen
Avery Zweckform steht im kontinuierlichen Dialog mit den Kunden. „Unser Angebot beschränkt sich nicht auf leistungsstarke Produkte in Top-Qualität. Flankierend bieten wir rund um deren Nutzung ein großes Serviceangebot, das unsere Kunden kostenlos in Anspruch nehmen können“, erklärt Peter Sperl, Geschäftsführer bei Avery Zweckform. Das Unternehmen gehört zu den wenigen Herstellern in der Branche, die sich ein eigenes Consumer Service in Deutschland leisten. Kein Chatbot, sondern versierte Experten stehen den Verbrauchern von montags bis freitags für Fragen und Informationen zur Verfügung – telefonisch, per E-Mail oder via Chat auf der Webseite. „Wir agieren als echter Problemlöser, der die Bedürfnisse seiner Kunden kennt und individuell auf die jeweiligen Anforderungen reagiert“, erklärt Peter Sperl das Selbstverständnis der Marke Avery Zweckform.

Qualitätsgarantie
„Wer Avery Zweckform Produkte nutzt, schätzt die innovativen Lösungen vom langjährigen Qualitätsführer“, führt Peter Sperl weiter aus. „Vertrauenswürdigkeit ist ein essenzieller Bestandteil unseres Markenkerns – und das schon seit mehr als 75 Jahren.“ Um die hohen Standards sicherzustellen, betreibt das Unternehmen ein eigenes Forschungslabor und lässt alle Produkte einen zwölfstufigen Qualitätscheck durchlaufen, bevor sie beim Verbraucher ankommen.

Zu Avery Zweckform
Seit über 75 Jahren ist Avery Zweckform Pionier für individuelle Drucklösungen. Zu den zukunftsweisenden Erfindungen des Unternehmens zählen die Selbstklebe-Etiketten. Als Marktführer, Vorbild und Wegbereiter setzt der deutsche Markenhersteller auf Innovationen und kann dabei auf die Leidenschaft und große Expertise seines Teams zurückgreifen. Avery Zweckform entwickelt aus Ideen, Know-how und Technologien neue individuelle Drucklösungen und Services in höchster Qualität.
Nachhaltigkeit nimmt dabei einen großen Stellenwert ein – und das bereits seit Jahrzehnten. So nutzt Avery Zweckform beispielsweise ausschließlich Ökostrom und Ökogas und verwendet nachhaltige Materialien wie FSC®-zertifiziertes Papier (FSC® CO13519), Papier aus 100 Prozent Altpapier oder Folie aus nachwachsenden Rohstoffen. Seit 2020 ist Avery Zweckform zertifiziert klimaneutral.
Der Firmensitz ist bis heute in Bayern, wo auch ein Großteil der Avery Zweckform Produkte hergestellt wird. Eine nachhaltige Erfolgsgeschichte „Made in Germany“!
Die AVERY ZWECKFORM GmbH ist Teil der CCL Industries Inc., Toronto (Kanada).

 

 

 

Hamburg, 22. März 2022. – Tschüss Winter, hallo Frühling! Die schönste Zeit des Jahres verwandelt die Landschaft in ein wahres Blumenparadies und ist besonders attraktiv für alle, die Erholung außerhalb des Ferientrubels suchen. „Viele unserer deutschen Gäste entscheiden sich im März oder April für einen Urlaub im eigenen Land”, weiß Hanita van der Meer, Director PR and Communication beim Ferienhausspezialisten Belvilla by OYO: Bei fast der Hälfte aller Buchungen deutscher Gäste für März/April handelt es sich um Inlandsaufenthalte (45 Prozent), 22 Prozent verreisen in die Niederlande.
Auf geht’s zu den perfekten Frühlingskulissen in Deutschland und den Niederlanden – und nicht vergessen, Fotos zu machen! #nofilterneeded

1. Kirschblüte in der Fränkischen Schweiz (Bayern)
Ein Traum in Weiß und Rosa! Von April bis Mai hat der Kirschbaum seine Blütezeit. Wer die Blütenpracht hautnah erleben möchte, kommt zum Beispiel in der Fränkischen Schweiz voll auf seine Kosten. In einem der größten geschlossenen Kirschanbaugebiete Deutschlands gibt es für Blumenfreunde über 200.00 Kirschbäume zu bestaunen. Tipp für das perfekte Foto: Kirschblüten im Vordergrund und die herrliche Landschaft im Hintergrund – traumhaft!
Eine idyllische Unterkunft in malerischer Landschaft mit Aussicht auf das Walberla befindet sich zum Beispiel in Kunreuth. Tipp: Den Abend gemütlich auf der Terrasse mit Grillplatz und Feuerstelle ausklingen lassen.

2. Blütenpracht in historischer Kulisse in Quedlinburg (Sachsen-Anhalt)
Der Kontrast zwischen der Blütenpracht und den berühmten Fachwerkbauten von Quedlinburg ist ein perfektes Fotomotiv. Die historische Innenstadt mit ihren vielen Bauten aus mehreren Jahrhunderten lässt das Bild wie in einem romantischen Film wirken.
Wie wäre es, diese Schönheit nicht nur als Tagestour, sondern länger zu genießen? Das Apartment In der Altstadt ist ideal für eine Familie oder eine kleine Gruppe von Freunden. Die Kinder können sicher draußen spielen, während die Eltern auf der Terrasse entspannen.

3. Apfelblüte im Alten Land (Niedersachsen)
Die Ruhe auf dem Land genießen und trotzdem auch mal einen Ausflug in eine faszinierende Großstadt machen? Dann ist Urlaub im Alten Land südlich der Elbe genau das Richtige! Die Apfelblüte erreicht normalerweise Ende April / Anfang Mai ihren Höhepunkt und bietet eine traumhafte Kulisse für Frühlingsfotos! Für einen Ausflug ist Hamburg nicht allzu weit entfernt. Tipp: Mit der Fähre von Cranz aus dem Alten Land über die Elbe nach Hamburg schippern.
Schöne Unterkunft in der Region gesucht? Kein Problem! Belvilla bietet eine attraktive Auswahl an Häusern in Hamburg Nähe.

4. Blütenträume in den Niederlanden
Ein Meer aus Blüten so weit das Auge reicht! Die Landschaft bei unseren Nachbarn in den Niederlanden ist bekannt für ihre malerischen Kulissen. Die Tulpen im Park Keukenhof, die unzähligen Blumenfelder in der Region Bollenstreek, die Obstblüte im Rivierenland – hier werden (Foto-)Träume wahr!
Wie wäre es mit einer ganz besonderen und einzigartigen Unterkunft? In Kerkdriel im Rivierenland können Abenteuerlustige auf einem Hausboot Urlaub machen. Gibt es einen besseren Ort, an dem man morgens aufwachen und eine Tasse Kaffee genießen kann?
Tipp: Egal, welche Region – die herrliche Natur in den Niederlanden lässt sich am besten per Fahrrad erkunden. Handy oder Kamera für Fotos nicht vergessen! #photography

Über Belvilla by OYO
In den letzten 40 Jahren haben wir die besten Ferienhäuser in Europa sorgfältig ausgewählt und verwaltet. Alle Ferienhäuser sind zu 100 % kuratiert, verwaltet, preiswert und entsprechend geschätzt: Unsere Gäste bewerten ihre Belvilla-Erfahrungen mit einer Durchschnittsnote von 8,4. Aber wir sind immer wieder innovativ, um die Menschen mit unseren Dienstleistungen und reibungsfreien Funktionen zu überraschen, wie z.B. unserem digitalen Self-Check-in, dem No-Deposit-Standard und dem 24/7-Support.
Belvilla ist Marktführer in den Benelux-Ländern und einer der führenden europäischen Anbieter von Ferienhausvermietungen. Seit 2019 ist Belvilla Teil von OYO Vacation Homes.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.belvilla.de

Buchholz, März 2022| BRANDS Fashion haucht Artikelentwürfen noch mehr Leben ein dank Nutzung des Design-Programms CLO 3D. Ziel ist es, durch die originalgetreue Darstellung von Kleidungsstücken aufwendig produzierte Muster und Fehlproduktionen zu vermeiden. Dies ist nicht nur ökonomisch sinnvoll, sondern spart auch wertvolle Ressourcen.
Dank 3D Projektion mit originalgetreuer Texturdarstellung der Textilien ist es möglich Kleidngsstücke digitalen Modellen, sogenannten Avataren, „anzuziehen“. So sieht man direkt, wie ein Druck oder ein besonderer Schnitt im getragenen Zustand aussieht.
Einem Kunden kann somit ganz praktisch gezeigt werden, wie sein Design z. B. im Oversized Look aussieht, oder wie es sich auswirkt, wenn man bei der Hose auf eine 7/8 Beinlänge setzt – ganz ohne ein Muster anfertigen zu müssen.
Diese neue Kollektionspräsentation mit CLO 3D ist nicht nur für die Designer interessant, um neue Entwürfe dem Kunden zu präsentieren, sondern auch für die Qualitätsentwicklung. „Wir können Schnitte zusammennähen, sie einem digitalen Model anziehen und schauen, ob sie passen oder ob es irgendwo zwickt“, erklärt Katja Schöck, Leiterin der Qualitätsentwicklung.

Darüber hinaus hat das digitale Anprobieren noch weitere Vorteile ganz praktischer Natur. Denn im Programm gibt es auch Kinder-Avatare, die in der Praxis oft fehlen. Die Avatare hingegen gibt es in allen Größen und sie sind bei der Anprobe sehr geduldig.
Davon provitieren auch die Schnittmacher, die häufig in Asien sitzen und denen es an europäischen Models mangelt, an denen Sie ihre Schnitte ausprobieren können. „Durch Bilder und Animationen können Missverständnisse bereits im Vorfeld ausgeräumt werden. So stärkt die QE durch ein ressourcenschonendes und kostensparendes Sampling auch die nachhaltige Entwicklung bei BRANDS“.

Über Brands Fashion:
Brands Fashion ist Europas Marktführer für nachhaltige Corporate Workwear. Der Textil-Pionier entwickelt seit 2002 hochwertige und modische Arbeitskleidung für namhafte Unternehmen in Europa und den USA. Zudem umfasst das Portfolio eine große Bandbreite an Private Label-, Merchandising- und Promotion-Artikeln. Im Mittelpunkt stehen dabei die individuellen Anforderungen der Kunden. Brands bietet eine One Stop Solution: vom kreativen Design und einer marktorientierten Produktentwicklung bis hin zu weltweiten Webshop-Lösungen. Die Logistiksparte übernimmt die eigenständige Tochtergesellschaft Brands Logistics GmbH. 2019 gründete Brands Fashion mit der dänischen Firma Scan-Thor die GoJungo GmbH. Als innovative Plattform übernimmt das Start-up für Marken die komplexen und zeitaufwändigen Prozesse für den erfolgreichen Verkauf von insb. textilen Produkten auf Online-Marktplätzen. Weitere Informationen unter brands-fashion.com

Iserlohn, 08.03.2022 Die neuesten Rezepte aus dem Internet nachkochen; Elektrik, Heizung und Alarmanlage smart steuern oder in der Badewanne liegend die Lieblingsserie streamen – das gehört mittlerweile bei vielen zum Alltag. Doch wo das dafür genutzte Tablet platzieren, damit es geschützt, gut sichtbar und leicht bedienbar ist? DURABLE hat dafür jetzt eine ebenso clevere wie kostengünstige Lösung auf den Markt gebracht, die überall schnell einsetzbar ist. Die neue VISIOCLIP Wandhalterung besteht aus zwei Clips, die sowohl an glatte Flächen geklebt als auch angeschraubt werden können und Tablets in allen gängigen Größen fixieren. Die Clips halten ein Gewicht von bis zu einem Kilogramm aus.
VISIOCLIP wird hochwertig in Deutschland gefertigt und ist ab sofort im Fachhandel und unter durable.de erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 14,90 Euro.

Clip und fertig
Clips als Wandhalterung haben mehrere Vorteile. Sie nehmen viel weniger Platz als die üblichen Wandhalterungen ein und integrieren sich dank ihrer Unauffälligkeit in alle Wohnumgebungen. Die DURABLE Clips können wahlweise aufgeklebt und bei Bedarf rückstandsfrei wieder abgelöst oder alternativ verschraubt werden. Für die letztere Befestigungsmöglichkeit ist bereits eine Bohrschablone in der Produktverpackung enthalten. Zwei Clips reichen für ein zuverlässiges Fixieren aller gängigen Tablets und Smartphones mit einer Tiefe von bis zu 10 mm aus.
Sobald die beiden Clips befestigt wurden, kann jederzeit ein Tablet mit einem Klick in die Wandhalterung eingesetzt und wieder entnommen werden.

Extra-Tipp: Die Wandhalterung kann auch als Ladestation für die smarten Endgeräte genutzt werden. Dafür die Clips einfach in der Nähe einer Steckdose positionieren, das zu ladende Gerät einclippen und mit Strom versorgen.

Zu DURABLE:
Die DURABLE Hunke & Jochheim GmbH & Co. KG unterstützt mit ihren intelligenten Lösungen das erfolgreiche Arbeiten in der Welt von heute und morgen. DURABLE verfügt über mehr als 100-jährige Kompetenz in professionellen Präsentations- und Organisationskonzepten, die weltweit in verschiedensten Berufsfeldern zum Einsatz kommen. Das zukunftsorientierte Unternehmen erkennt Work-Trends und entwickelt innovative Konzepte für die Bedürfnisse der sich wandelnden Arbeitswelt. Im Premiumsegment angesiedelt, zeichnen sich die DURABLE Sortimente durch Exzellenz in Qualität, Design und Funktionalität aus. Aktuell sind bei DURABLE rund 700 Mitarbeiter am Hauptsitz in Iserlohn/Deutschland und in den Niederlassungen in Europa und den USA beschäftigt.
Weitere Informationen unter durable.de

In der mittlerweile sechsten Ausgabe des NTL Video-Podcasts „New Travel Minds“ besucht Gastgeber Carsten Fischer General Manager Madeleine Marx
in den außergewöhnlichen Räumlichkeiten des Hotels The Westin an exponierter Stelle und mit atemberaubendem Blick auf die Hamburger Hafencity.

Hamburg, 18.03.2022. – Dieser Einladung konnte man nicht widerstehen: Podcast-Gast Madeleine Marx, seit vier Jahren General Manager des The Westin in der Elbphilharmonie Hamburg schlug als Aufnahme-Location ihr eigenes Hotel vor. Die Aussicht auf die Weitsicht in den Hamburger Hafen und die Hansestadt war so verlockend, dass sich Host Carsten Fischer gern auf den Weg in den 8. und 12. Stock des Hauses an der Waterkant machte. Und wurde bei schönstem Sonnenschein mit spannenden Insights der erfahrenen Hotelmanagerin belohnt.
Im Rückblick berichtet Madeleine Marx von den Schwierigkeiten, während desersten Lockdowns 2020 ein Hotel aus voller Fahrt heraus zu schließen. Erfahrungen, die im zweiten Lockdown 2021 dazu führten, das Lifestyle Haus geöffnet zu halten, Geschäftsreisende zu beherbergen und beim erneuten Start ohne Anlaufzeit sofort wieder mit allen Angeboten präsent zu sein. Obwohl die meisten Mitarbeiter daher kontinuierlich beschäftigt blieben, beklagt auch Madeleine Marx den großen Fachkräftemangel. Schätzte man zuvor die Hotellerie als besonders krisensichere Branche ein, wurde man während der Pandemie eines Besseren belehrt.
Schon die ersten Monate 2022 entwickeln sich für das The Westin wirtschaftlich besser als erwartet. „Die Menschen wollen nach langer Durststrecke wieder reisen und sich etwas gönnen,“ erläutert Madeleine Marx die positiven Zuwachsraten des Hauses. Daher mache sie sich trotz eines sehr attraktiven Standorts auch für Beschäftigte mehr Sorgen, Mitarbeiter zu finden, als Gäste und richtet einen nachdrücklichen Appell an die Branche, wieder deutlich mehr auszubilden.
Den auch optisch spannenden Video-Podcast sowie alle fünf bisherigen Folgen von „New Travel Minds“ finden Interessierte auf der NTL-Website www.newtravelleague.de sowie auf allen gängigen Podcast-Kanälen.

Zur New Travel League NTL
Die Anfang 2020 gegründete New Travel League UG bündelt mit mittlerweile elf Gesellschaftern das Knowhow und die Erfahrung von elf in der Travel-Industrie aktiven, namhaften Unternehmern mit einer gemeinsamen Vision: Sie setzen ihre ganze Kraft und sich ergänzende Kompetenzen dafür ein, innovative, reflektierte und profitable Lösungen für die Travel-Industrie zu entwickeln. Der Anspruch dabei ist, Gestalter und Impulsgeber eines neuen touristischen Ökosystems zu sein. Das Motto „Neue Arbeitsweisen. Neue Werte. Neue Lösungen.“ steht exemplarisch für die pragmatische und nutzenorientiere Beratung und Zielsetzung der angebotenen Leistungen, die den fundamentalen Wandel, vor dem diese Branche steht, begleitet und zielführend unterstützt. Mit vernetzten Denkweisen geben die Erfolgreich-Macher der NTL klare Handlungsempfehlungen und entwickeln nachhaltige, zukunftsorientierte Lösungen. Einzeln sind wir gut. Gemeinsam als New Travel League sind wir noch besser.

Hamburg, 22. Februar 2022. – Seit 65 Jahren vermittelt das älteste Ferienhausvermietungsunternehmen Dänemarks, DanCenter, den Kontakt zwischen privaten Hausbesitzern und urlaubshungrigen Gästen. Das Jubiläum wird mit großen Ambitionen für die Zukunft begangen und es wird eine Reihe von Aktivitäten gestartet, die unter anderem neue Hausbesitzer anziehen sollen.

Ferienhäuser sind in Dänemark schon seit vielen Jahren beliebt. Die erste Nachfrage vor allem von deutschen Gästen gab es bereits 1957, als unter dem Namen Dansk Centralt Kontor for Sommerhusudlejning eines der heute größten Ferienhausvermietungsunternehmen das Licht der Welt erblickte. Heute heißt das Unternehmen DanCenter und kann sein 65-jähriges Bestehen als einer der führenden Anbieter für Ferienhausvermietungen des Landes feiern:

„Ich bin unglaublich stolz darauf, dass DanCenter als ältester Vermietungsanbieter in Dänemark und erster kommerzieller Vermietungsanbieter in Europa dazu beigetragen hat, die Grundlage für die Ferienhausvermietung, wie wir sie heute kennen, zu schaffen. In 65 Jahren haben wir ein umfangreiches Netz lokaler Büros in ganz Nordeuropa aufgebaut und einen völlig einzigartigen Kontakt zwischen Hausbesitzer und Gast geschaffen – ein Geschäftsmodell, dessen Verbreitung wir uns in aller Bescheidenheit zugute halten können”, sagt Kim Holmsted, CEO von DanCenter und Vorsitzender von Feriehusudlejernes Brancheforening.

DanCenter wurde ursprünglich von Kim Holmsteds Vater, Kurt Holmsted, geleitet, der das Unternehmen als Direktor und Eigentümer mit aufgebaut hat.

Auch heute noch verzeichnet Dänemark eine große Nachfrage insbesondere deutscher Gäste: 52 Prozent der Dänemark-Aufenthalte 2022 werden von Deutschen gebucht, sieht DanCenter in seinen aktuellen Buchungszahlen.

Mit Jubiläumsaktionen neue Hauseigentümer gewinnen
Im Rahmen des Jubiläums plant DanCenter eine Reihe von Aktivitäten, darunter einen brandneuen TV-Spot, der in Dänemark ausgestrahlt wird. Die Aktivitäten sollen unter anderem dazu beitragen, mehr Hausbesitzer zu gewinnen. Die Kapazitätsbegrenzung ist eine ständige Herausforderung in der Branche – und damit auch bei DanCenter. Das Unternehmen verzeichnete im vergangenen Jahr eine Steigerung von acht Prozent hinsichtlich der gebuchten Wochen im Vergleich zu 2020, was ein Rekordjahr war.

„Auch wenn in den letzten 65 Jahren viel Wasser unter der Brücke geflossen ist, ist die Herausforderung für uns und die gesamte Branche gleich geblieben. Wir müssen weiterhin mehr Eigentümer von Ferienhäusern anziehen. Es ist nicht nur für die Hauseigentümer selbst von Vorteil, ihr Haus zur Verfügung zu stellen, sondern es hat auch eine große Bedeutung für ganz Dänemark, das von einem erhöhten Tourismusumsatz und mehr Arbeitsplätzen in den Ferienhausgebieten des Landes profitiert”, erklärt Kim Holmsted und ergänzt:

„Unser Hauptziel ist es, den Tourismus in Dänemark zu fördern, und deshalb liegt mir persönlich die Beziehung zu unseren Hauseigentümern sehr am Herzen. Sie sind nicht nur ein finanzieller Gewinn für die Gesellschaft, sondern auch unser bestes Tool, um DanCenter weiterzuentwickeln. Wenn es uns gelingt, unseren guten Ruf bei den Hauseigentümern aufrechtzuerhalten, haben wir einen fruchtbaren Boden für Wachstum und Stärkung des Unternehmens.”

Große Ambitionen für die Zukunft
Das Jubiläum markiert eine Wachstumsreise, die DanCenter im Laufe der Jahre zu einem der führenden Anbieter dänischer Ferienhausvermietungen gemacht hat. Aber trotzdem hat Kim Holmsted noch große Ambitionen für die Zukunft:

„Mein Ziel ist es, dass wir uns in den nächsten fünf Jahren als weltweit größter Anbieter von Ferienhausvermietungen rühmen können. Dies wird durch eine verstärkte Zusammenarbeit mit unserem indischen Eigentümer OYO erreicht, die zu einer stärkeren Integration von DanCenter mit unserem Schwesterunternehmen Belvilla, einem führenden Unternehmen auf dem südeuropäischen Markt, beitragen wird”, sagt Kim Holmsted und fügt hinzu:

„Ich fühle mich enorm geehrt, diese Reise leiten zu dürfen und gleichzeitig die Branche mitzugestalten, in die ich hineingeboren wurde und die ich liebe. Es ist eine großartige Gelegenheit, und ich freue mich darauf, mein Bestes zu geben, um meine Ambitionen zu erfüllen.”

Das DanCenter Portfolio umfasst derzeit 10.000 Ferienhäuser in Dänemark, Schweden, Norwegen und Deutschland.

 

In der Januar-Ausgabe des NTL Podcasts „New Travel Minds“ begrüßt Claudia Freimuth Richard Reindl, Sales und Marketing Director der FTI Group. Einmal monatlich befragen die NTL-Experten Claudia Freimuth und Carsten Fischer abwechselnd Ihre Gäste zur Zukunft des Tourismus.

Hamburg, 31. Januar 2022. – Den Tourismus wertiger machen – im aktuellen NTL Podcast „New Travel Minds“ erklärt Richard Reindl (FTI), warum Reiseveranstalter heute auf hochwertigere Geschäftsmodelle setzen sollten. Crossmediale Plattformen, aktueller Content und mobile Lösungen – der Travelexperte veranschaulicht, wie es möglich ist, Kunden mit innovativen Serviceangeboten zu begeistern und verdeutlicht, warum die Zukunft des Reisevertriebs nur gemeinsam gelingen kann.

Sales und Marketing Director Richard Reindl ist seit 25 Jahren bei der FTI Group beschäftigt, die mit ihren zahlreichen Marken und Tochterunternehmen an dritter Stelle der Reiseveranstalter Europas steht und ihren jährlich rund sieben Millionen Kunden Urlaub in rund 120 Ländern ermöglicht.

Von Travel Technology über Digitalisierung der Travel Customer Journey, modernen Vertriebslösungen oder Social Media Marketing bis zu zielführenden Nachhaltigkeitsstrategien – die Experten des Macher-Netzwerks NTL verfügen über die verschiedensten Kompetenzen, auf die es in der Tourismusbranche ankommt. Im Austausch mit anderen klugen, innovativen Köpfen (Minds) der Branche teilt das Team seine Expertise und nimmt die Podcast-Zuhörer mit auf den Weg in die Zukunft des Reisens.

Alle Folgen von „New Travel Minds“ finden Interessierte auf der NTL-Website www.newtravelleague.de sowie auf allen gängigen Podcast-Kanälen.

Zur New Travel League NTL
Die Anfang 2020 gegründete New Travel League UG bündelt mit mittlerweile elf Gesellschaftern das Knowhow und die Erfahrung von elf in der Travel-Industrie aktiven, namhaften Unterneh-mern mit einer gemeinsamen Vision: Sie setzen ihre ganze Kraft und sich ergänzende Kompe-tenzen dafür ein, innovative, reflektierte und profitable Lösungen für die Travel-Industrie zu ent-wickeln. Der Anspruch dabei ist, Gestalter und Impulsgeber eines neuen touristischen Ökosys-tems zu sein.
Das Motto „Neue Arbeitsweisen. Neue Werte. Neue Lösungen.“ steht exemplarisch für die pragmatische und nutzenorientiere Beratung und Zielsetzung der angebotenen Leistungen, die den fundamentalen Wandel, vor dem diese Branche steht, begleitet und zielführend unterstützt. Mit vernetzten Denkweisen geben die Erfolgreich-Macher der NTL klare Handlungsempfehlungen und entwickeln nachhaltige, zukunftsorientierte Lösungen. Einzeln sind wir gut. Gemeinsam als New Travel League sind wir noch besser.

Mit 30 PV-Kits unterstützt die CCE- Clean Capital Energy die nachhaltige Energiegewinnung in Privathaushalten der Region rund um die eigene, vor kurzem eröffnete Photovoltaikanlage „La Huella“ in Chile.

Wien / Santiago de Chile.- 14. Februar 2022. – Erst im November 2021 eröffnete der Photovoltaik-Spezialist CCE nördlich von Santiago de Chile sein 87-Megawattpeak So-larkraftwerk „La Huella“ im der Gemeinde La Higuera. Es ist das erste von vier geplanten Photovoltaikprojekten in Chile. Das österreichische Unternehmen möchte jedoch nicht nur einen wesentlichen Beitrag im Kampf gegen den Klimawan-del leisten. Es nimmt auch seine soziale Verantwortung ernst und stattete 30 Familien der Region, die bislang nicht an das Stromnetz angeschlossen waren, kostenlos mit Pho-tovoltaik-Kits aus. Mit der netzunabhängigen Installation der Panels werden die Familien nun autark und kontinuierlich mit Energie versorgt.
BU: Der Bürgermeister von La Higuera Borough, Yerko Galleguillos (rechts) und Patrizia Navarrete R. (CCE Chile, im Bild links) übergeben Photovoltaik-Kits an eine der Familien in der Nachbarschaft des Solarkraftwerks „La Huella“ im der Gemeinde La Higuera.
© CCE Chile

„Nachhaltige, saubere Energie zu produzieren, ist für uns nicht nur ein zukunftsweisendes Geschäft,“ erläutert René Hörwertner, Geschäftsführer CCE Chile und Business Development Lateinamerika. „Es ist uns ein persönliches Anliegen, in eine Technologie zu investieren, die bspw. in Chile eine angestrebte Kohlenstoffneutralität maßgeblich fördert. Aus unserer Sicht sollen alle Menschen in den Genuss von „grünem“ Strom gelangen, weshalb wir auch die Entwicklung auf privater Ebene unterstützen, wo es für uns möglich ist. Es war uns also ein Be-dürfnis, auch Menschen in der Region den Zugang zu ermöglichen.“

Die CCE hat zu diesem Zweck die Initiative „CCE Care“ ins Leben geru-fen, unter deren Dach zukünftig regelmäßig soziale, ökologische oder gesellschaftlich relevante Projekte erkannt und umgesetzt werden – nicht nur in Chile, sondern in allen Ländern, in denen die CCE aktiv ist und PV-Anlagen unterhält.
BU: Einer der Landwirte in der Region La Higuera mit seinem neuen PV-Kit.
© CCE Chile

KURZ GEFASST
Über CCE Care
Mit „CCE Care“ hat die CCE Holding eine Unternehmenseigene Initiative in Leben gerufen, um vor allem an ihren weltweiten Standorten zusätzliche gesellschaftliche und soziale Verantwortung zu übernehmen. Mit den technischen, aber auch finanziellen Möglichkeiten des Unternehmensverbundes werden Projekte entwickelt oder bestehende identifiziert und unter-stützt, die erneuerbare Energie noch mehr Menschen zugänglich machen und damit helfen, auch bisher unterversorgte Bereiche weiterzuentwickeln. 2

Über die CCE Holding
Die CCE Holding wurde aus einem Joint Venture der beiden Photovoltaikspezialisten Clean Capi-tal Energy aus Österreich und enernovum aus Deutschland gemeinsam mit einem institutionellen Investor gegründet. Das Unternehmen mit Firmensitz in Wien, Österreich, konzentriert sich auf die Entwicklung, die Realisierung, die Finanzierung und das Management von großen PV-Freiflä-chensystemen sowie von gewerblichen PV-Dachanlagen. Mit seinem lösungsorientierten Ansatz, der die langjährige Erfahrung in der gesamten Wertschöpfungskette widerspiegelt, will das Unter-nehmen einen wichtigen Beitrag für die weltweite Energiewende leisten. Neben Österreich ist das Unternehmen derzeit in Italien, Frankreich, den Niederlanden, Deutschland, Rumänien und Chile aktiv.

Oberlaindern. Wenn ein Hersteller mit seiner Marke repräsentativ für eine Produktgattung steht, dann hat er den Marken-Olymp erreicht. Avery Zweckform ist dies mit seinen Etiketten gelungen und wurde dafür zum vierten Mal in Folge als „Marke des Jahrhunderts“ ausgezeichnet. Am 10.02.2022 verlieh Verleger Dr. Florian Langenscheidt zusammen mit der ZEIT Verlagsgruppe den Award an die bedeutendsten deutschen Marken. Viel Glanz im Berliner Hotel Adlon: Zu den großen deutschen Marken „mit Leuchtturmcharakter“ und den „Ikonen der deutschen Wirtschaft“, so Florian Langenscheidt, gehören neben Avery Zweckform weitere Hochkaräter wie BMW, Duden, Meissen, Ritter Sport oder der TÜV. Alle Preisträger mussten zuvor in einem festgeschriebenen, dreistufigen Evaluationsprozess die Relevanz ihrer Marke unter Beweis stellen.

Thomas Amann – Head of Brand Management, MarCom & Design bei Avery Zweckform – nahm den Preis entgegen: „Vor allem nach den von Corona geprägten Jahren war es für uns eine ganz besondere Veranstaltung im Herzen Berlins, bei der die Strahlkraft renommierter Marken fühl- und erlebbar war.“ Thomas Amann bedankte sich auch im Namen des engagierten Teams hinter der Marke des deutschen Etikettenherstellers: „Gerade in Umbruchzeiten wie diesen zeigt sich die Resilienz einer Qualitätsmarke.“

Drucklösungen für heute und morgen
„Die Arbeitswelten werden immer vielfältiger. Beschleunigt durch Corona setzen sich hybride Arbeitsformen flächendeckend durch. Und Produktionsverfahren weisen mittlerweile eine enorme Spannbreite zwischen hoher Automation und individueller Einzelfertigung auf“, erklärt Thomas Amann. „Es gibt also längst nicht mehr nur die eine Lösung für alle Belange. Unsere Etikettenmarke ist dafür bestens aufgestellt. Wir bieten für jede Anwendung das passende Etikett. Verbraucher können bei uns aus 4.000 Etikettenvarianten die für ihre Anforderungen geeignete Lösung in der von ihnen benötigten Menge wählen.“ Eine größere Sortimentsbreite und -tiefe gibt es nicht auf dem Markt.

Fit für die Zukunft
Mit mehr als 75 Jahren Erfolgsgeschichte sieht sich der Markenhersteller gut gerüstet für die kommenden Jahrzehnte. „Als innovativer Problemlöser bleiben wir niemals stehen“, verspricht Peter Sperl, der Geschäftsführer von Avery Zweckform. „Pionierleistungen haben uns ausgezeichnet und bleiben auch künftig Bestandteil unserer Marken-DNA.“

Zu Avery Zweckform
Seit über 75 Jahren ist Avery Zweckform Pionier für individuelle Drucklösungen. Zu den zukunftsweisenden Erfindungen des Unternehmens zählen die Selbstklebe-Etiketten. Als Marktführer, Vorbild und Wegbereiter setzt der deutsche Markenhersteller auf Innovationen und kann dabei auf die Leidenschaft und große Expertise seines Teams zurückgreifen. Avery Zweckform entwickelt aus Ideen, Know-how und Technologien neue individuelle Drucklösungen und Services in höchster Qualität.
Nachhaltigkeit nimmt dabei einen großen Stellenwert ein – und das bereits seit Jahrzehnten. So nutzt Avery Zweckform beispielsweise ausschließlich Ökostrom und Ökogas und verwendet nachhaltige Materialien wie FSC®-zertifiziertes Papier (FSC® CO13519), Papier aus 100 Prozent Altpapier oder Folie aus nachwachsenden Rohstoffen. Seit 2020 ist Avery Zweckform zertifiziert klimaneutral.
Der Firmensitz ist bis heute in Bayern, wo auch ein Großteil der Avery Zweckform Produkte hergestellt wird. Eine nachhaltige Erfolgsgeschichte „Made in Germany“!
Die AVERY ZWECKFORM GmbH ist Teil der CCL Industries Inc., Toronto (Kanada).

Internetseite: www.avery-zweckform.com