Frechen, Juli 2018 – Römerturm ist mit dem Corporate Design Preis für das Redesign seiner Marke ausgezeichnet worden. „Das neue Römerturm Corporate Design schlägt eine Brücke zwischen dem Erhalt wertvoller Markensignale und dem mutigen Schritt zu zeitgemäßer Eigenständigkeit“, so die Begründung der Jury. Der Feinst- und Künstlerpapierspezialist hat seit 2016 sowohl sein Portfolio als auch den Außenauftritt konsequent auf die modernisierte Markenphilosophie und -optik umgestellt. Das neue Logo wurde von Grey Germany / KW43 Branddesign entwickelt. Es ist deutlich klarer und dynamischer als das vorherige, reiht sich aber dennoch harmonisch in die Logo-Historie seit 1888 ein. Der Corporate Design Preis wurde in diesem Jahr zum 26. Mal vergeben.

Perfekter Auftritt
Bei Römerturm hat das Thema Design einen großen Stellenwert. „Als Feinstpapierexperte wissen wir, wie wichtig eine optimale Visualisierung der Corporate Identity ist. Dafür bieten wir unseren Kunden eine große Varietät an hochwertigen Materialien. Es war daher für uns selbstverständlich, den gleichen hohen Maßstab beim Relaunch unseres eigenen Corporate Designs anzulegen“, erklärt Petra Roß, Marketingleiterin Römerturm Feinstpapier. „Wir freuen uns, dass wir zusammen mit KW43 diesen Anspruch perfekt erfüllen konnten.“
Alle Print- und Online-Kommunikationsmedien – vom Geschäftspapier und den Marketing-Materialien über das Verpackungsmaterial bis hin zum Online-Auftritt – sind im neuen Corporate Design gestaltet. „Prägnant, geradlinig, zukunftsorientiert mit erfolgreichem traditionellen Background – Die Marke Römerturm verbindet Bewährtes mit Innovation“, führt Petra Roß aus. „Der Award bestärkt uns darin, diesen Weg konsequent weiterzugehen.“

Weitere Informationen unter www.roemerturm.de.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar